Berghaus

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

20 Jahre Tagesgruppe

E-Mail Drucken PDF
Am ersten Ferientag öffnete die Tagesgruppe „Oase“ in Geislingen, eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfen Berghaus St. Michael die Türe, um mit ihren Gästen das 20-jährige Bestehen zu feiern.


Nach einem alkoholfreien Sektempfang begrüßte die Einrichtungsleiterin, Frau Angelika Barreith, im sommerlich geschmückten Garten, die geladenen Gäste: vom Kreisjugendamt Herrn Braun, Leiter Allgemeiner Sozialer Dienst, und Frau Ziegler, Leiterin der Außenstelle Geislingen, sowie die Sozialarbeiterinnen des Jugendamtes, zusammenarbeitende Fachdienste ebenso Lehrer und Lehrerinnen und ehemalige Mitarbeiter und -innen der Tagesgruppe. Sie bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Darauf folgte ein kurzweiliges Programm, das die Pädagoginnen unter der Leitung von Marianne Maurer mit den Kindern vorbereitet hatten. In Liedern, Gedichten, Versen, Fingerspielen und verschiedenen Darbietungen konnten die Gäste den Tagesgruppenalltag der Kinder miterleben: Mittagessen, Freispiel, Hausaufgabenzeit, Freizeitaktivitäten wie Schwimmbadbesuche und Wanderungen. Feste und Feiern im Jahreskreis durften auch nicht fehlen. Es wurde gesungen, gespielt, geklatscht, gehüpft und getrommelt und die Gäste ließen sich begeistert mit Unterstützung vom Musikant Thomas mit auf die Reise nehmen. Ein herzlicher Applaus war der Dank an alle Akteure! M. Maurer, Heilpädagogin und Leiterin der Tagesgruppe, ermunterte anschließend die Gäste, mit Gipsbinden und Farbe eine Tür künstlerisch zu gestalten, um „das 20-Jährige“ auch in optischer Erinnerung zu halten. Die Gäste hatten die Möglichkeit, die Räume der Tagesgruppe zu besichtigen. Der gelungene Nachmittag klang, auch dank des trockenen Wetters, bei Kaffe und Kuchen und angeregten Gesprächen im Garten aus.